show content

VERSCHWÖRUNG DER IDIOTEN

hide content

sophiensaele Berlin, Dezember 016

2 Jahre der Idiotenforschung münden in der großen VERSCHWÖRUNG. Wir haben uns von besonders spezialisierten Idiot*innen adoptieren lassen, um uns aus erster Hand mit diversen Praktiken des gesteigerten Eigensinns zu infizieren. Deren Praktiken uns weiterchanneln auf eine Reise ins Leben, wo wir nicht mehr funktionieren werden. Learning by doing idiotisch.

Wir laden zu gebastelten Feiern & verheimlichten Spaziergängen, Arbeiten an der eigenen Idiotie & Autoradios fern von Sendemasten. Zurück im Festsaal stiften wir eine Reihe von fluiden Versammlungen mit Handwerker*innen des gesteigerten Eigensinns: Performer*innen & Publikum tauschen ihr spezielles Wissen, das sich nur live übertragen lässt. Die Vorbilder & gefinkelten Tools aus unserer Sammlung werden mit den Verschwörer*innen geteilt, gemeinsam werfen wir den Tanz ums Goldene Kalb der schmiegsamen Anpassung ausm Rhythmus.

Gefördert vom Hauptstadtkulturfonds

TRAILER

Für IDIOTIE & WIDERSTAND hatten wir in 4 Live-Radio-Shows diverse Forscher*innen & Praktiker*innen des Idiotischen eingeladen – fortwährend auf der Suche nach gesteigertem Eigensinn, der sich den Funktionsdämonen entzieht. Wir erfuhren vom Projekt, in 30 Jahren durch Europa zu tauchen, probierten Verlangsamungshelm & Biohacking aus, lauschten der schwebenden Schönheit von Plansprachen, mikrotonaler Tubas & ballonisierter Trompeten. Wir tanzten mit der Analogastronautin den Wetterbericht vom Tag, an dem Snowden seine Bombe platzen ließ, die höfischen Rituale des Barock oder die ekstatische Arbeitsverweigerung der Tarantella.

Sodann sind wir im Verlauf unserer gleichermaßen akribischen wie psychotropen Recherchen im Realen den flackernden Fingernzeigen des Extaseexperten von Kathmandu bis zum frühen Tresor gefolgt; haben bei kleinen Denkern das Staunen gelernt (während sich am anderen Ende des Lebens eine Mutter im Schrank neckisch selbst ankicherte); lauschten im Dämmerlicht den Berichten der Sterbeamme von der kühlen Gütevermeidung aufm letzten Kissen; haben beim Pseudologen die wahre Performance gelernt & mit Raumernegetikern aus der Quelle des ewigen Optimismus sine factum getrunken. Ganz zu schweigen von den offenherzigsten Fetischisten, die uns erröten machten ob der eigenen Genügsamkeit; oder dem schmalbrüstigen BWLer, der uns am Mittwochmorgen aufreizend freundlich die blanke Axt entgegenstreckte.

Von & mit Polyxeni Angelidou, Jens Baudisch, Niklas Binder, Miles Chalcraft, Jana Donis, Doris Dziersk, Bodo Hermann, Nadja Hermann, Hauke Heumann, Klaus Janek, Milena Kipfmüller, Jana Krause, Jörg Lukas Matthaei, Judith Nika Pfeifer, Nefeli Skarmea, Jochen Stechmann,  Michael Vorfeld, Frank Willens u.v.a.

 

Pat*innen der Verschwörung

BerlinJane ASMR, Youtuberin. Flüstert stundenlang Schminktipps & Beschreibungen von Alltagsszenarien in ein riesiges Mikrofon, um die Kopfhaut ihrer Fans zum Kribbeln zu bringen.

Norbert Bender, Mitglied von “Stottern e.V.” und Leiter einer Theatergruppe mit Stotterern. Sagt von sich selbst, dass er über diese Begabung verfügt.

Christian Block, Betreiber des ersten Wutraum Berlins. Hat nach dem BWL-Studium das ökonomische Potential der angestauten Aggressionen seiner Mitbürger*innen entdeckt. Kann nun schon beim ersten Kontakt erkennen, wer es wirklich nötig hat & welche Waffe sie wählen werden.

Bioenergetikerin Christina Burgfried schüttelt ihre Patient*innen u.a. durch “Tension and Trauma Releasing Exercises” so richtig durch, um beispielsweise durchs Zittern des Psoas-Muskels deren Traumata ansprechen zu können.

Sarah Burmester ist Online-Redakteurin bei klettern e.V., plant und baut Kletterrouten. Sie sieht klettern als individuellen Tanz in der Vertikalen.

Hans Cousto hat sich seit den 70er Jahren ein profundes Wissen von Drogen und Feierkulturen erarbeitet, das er bis heute weiter ausbaut. Außerdem Publikationen zur “Kosmischen Oktave”, welche die Umlaufbahnen unseres Planetensystems oder auch diverser Moleküle in musikalische Frequenzen übersetzt.

Maggy und Jan Dijkman sind die Gründer von “Balloons United”, einer der führenden Online-Versand-Plattformen für Ballon-Fetischisten. Neben dem weltweiten Geschäft arbeiten sie an Ausbau & Vernetzung Community in Bild & Text.

Gabriele Franzen berät Angehörige von Demenzkranken & setzt sich dafür ein, trotz eines schwierigen Pflegeumfelds den Umgang mit der Krankheit auch durch Veränderungen eigener Erwartungen leichter zu gestalten.

Bettina Fleischer, integrative Sterbeamme. Erlebt nur sehr selten Momente einer finalen Versöhnung am Bett der Sterbenden: “Der Tod ist harte Arbeit.”

Annett Gaida, Single- und Paartherapeutin, geschult in Neuro-Linguistischem Programmieren. Womit sie sowohl Glücksseminare wie auch Flirtkurse für Landwirte anbietet. Regelmäßige Veröffentlichungen in “Trendy Single”.

Gunnar haben wir im Chat kennengelernt, weil er früher gerne auf Sexparties ging, bei denen er mit anderen Männern harte Drogen nahm.

Catherine Christer Hennix, Musikerin & Mathematikerin. Studium beim Ragameister Pandit Pran Nath, Mitarbeit im Labor für Künstliche Intelligenz am MIT in den 70ern. Verliert sich in ihrer Neuköllner Hinterhofwohnung wochenlang in der Bearbeitung unendlicher Probleme der theoretischen Mathematik, während ihre eigenen Drones die ungeordneten Klänge der Außenwelt überlagern.

Die Kleinen Denker sind Kinder, mit denen Eva Stollreiter seit Jahren Klassen in freiem Philosophieren anbietet, wo große Fragen neue Antworten finden.

Sabine Lorenz-Abt ist Tierärztin und schätzt die Ehrlichkeit der tierischen Kommunikation.

Dr. rer. nat.Thorsten Ludwig, Dipl.-Ing. Andreas Manthey und Dipl.-Phys. Markus Fromm von der Deutschen Vereinigung für Raumenergie (DVR) forschen an der Freien Energie als neue Technologie der Energiegewinnung.

Natalie Rosenke ist Vorsitzende der “Gesellschaft gegen Gewichtsdiskriminierung” und nicht damit einverstanden, dass man als dicker Mensch nur Säcke zum Anziehen kaufen kann.

Single- & Beziehungscoach Daniela Satzenhofer berät Queers & Heteros, wie sie passendes “Partnermaterial” finden können. Auf Wunsch auch Hilfe bei der Gestaltung eines funktionierenden Profil-Fotos für Partner-Börsen.

Elke Schmid, Regisseurin & Trainerin in der Kunst des Gehens. Seitdem ihre Mutter an Demenz erkrankt ist, lernt sie immer wieder neu zu Staunen & die überraschenden Einfälle ihrer Mutter zu schätzen.

Franz Schuh, Wiener Schriftsteller & Essayist, u.a. für Ö1 & Die Zeit. Hat neben anderem “Hilfe! Ein Versuch zur Güte” veröffentlicht.

Veronika Springmann ist Historikerin und Boxtrainerin.

Stefanie ist Mitglied im Landesverband Berlin von “Intersexuelle Menschen e.V.”, einem Forum intersexueller Menschen, die sich für ein selbstbestimmtes, diskriminierungsfreies Leben einsetzen.

Prof. Hans Stoffels, Psychotherapeut. Als Experte in der Arbeit mit “Pseudologen”, pathologischen Lügnern, sieht er seine Herausforderung darin, deren “besondere Begabung in Einklang mit der Umwelt zu bringen”.

Tomo ist die “Fursona” (= Furry Persona) eines Fursuits aus Lichtenberg. Ein ziemlich großer, weißblauer Husky, der gerne stürmisch andere Leute knuddelt und häufig auch beim Wrestling als Maskottchen mitmischt.

Diakon Rui Wigand hat für den Caritasverband des Erzbistums Berlin e.V. die heilige Pforte der Barmherzigkeit in der Dominikanerkirche St. Paulus betreut.

Priv.-Doz. Dr. Lorenz Wilkens Religionswissenschaftler. Veröffentlichungen u.a. zur Urkirche, zum Markus-Evangelium, zur Psychoanalyse sowie zu Musik & Bildender Kunst.